Geschichte von dem Busunternehmen 2018-01-11T10:40:32+00:00

Geschichte

  • Das Unternehmen wurde im September 1969 durch Martin Matheis sen. gegründet. Nach der Schließung der Schule in Hechenberg wurden die Kinder von nun an zur Schule nach Ellbach und Bad Tölz gefahren.
  • Im Jahre 1974 wurde in Geretsried die Firma Borchert Busreisen übernommen und in Geretsried eine neue Busgarage gebaut. Nach der Übernahme werden in Geretsried einige Schullinien und Arbeiterlinien übernommen.
  • Nach der Gemeindereform wurden die Schulkinder nun zur Grund- und Hauptschule Dietramszell gefahren. Die Schulkinder werden bis heute von uns gefahren.
  • Im Jahre 1990 trat Sohn Gerd Matheis in das Busunternehmen ein und fährt seitdem die Schulbuslinie in Königsdorf. Nach ablegen der Meisterprüfung zum KFZ-Mechaniker eröffnete er im Betrieb Geretsried eine KFZ-Werksatt.

  • Im Jahre 1998 trat Sohn Martin Matheis jun. in das Busunternehmen ein. Ab diesem Zeitpunkt übernahm er die Schülerbeförderung nach Dietramszell und den Ausflugsverkehr.
  • Im Jahre 2009 trat der Seniorchef Martin Matheis seinen verdienten Ruhestand an.
  • Seit dem wird das Unternehmen von Martin Matheis jun. (Omnibusbetrieb) und Gerd Matheis (KFZ-Werkstatt) geleitet.
  • Im Juli 2014 trat Martin, der Enkel des Firmengründers, als 3. Generation in
    das Unternehmen ein.

  • Im August 2014 schied Gerd Matheis aus dem Fahrdienst aus, um sich in Zukunft voll
    und ganz seiner KFZ-Werkstatt zu widmen.

Ihr regionales Busunternehmen im Oberland